Geburtshilfe und Private Geburt

Als Mutter dreier Kinder ist es mir ein besonderes Anliegen Ihnen ein positives und sicheres Geburtserlebnis zu ermöglichen. Zur Geburtsvorbereitung kann bereits ab der 35. Schwangerschaftswoche in meiner Ordination eine Akupunktur zur Entspannung der Beckenbodenmuskulatur durchgeführt werden. Der Geburtsvorgang soll dadurch rascher vor sich gehen, jedoch nicht früher.

Ab der 35. Schwangerschaftswoche empfehle ich zweiwöchig  ein CTG (Cardiotokografie) in der Geburtsklinik Ihrer Wahl durchführen zu lassen. Dies ist eine völlig schmerzlose Untersuchung bei der bereits die kindlichen Herztöne zu hören sind und eine beginnende Wehentätigkeit registriert wird.

Gleichzeitig lernen Sie so bereits die diensthabende Hebamme kennen. Ab der 32. Schwangerschaftswoche bieten  Hebammen meines Teams  einen Geburtsvorbereitungskurs an, bei dem Schwangerschaftsgymnastik , Atem-  und Entspannungstechniken zur Erleichterung des Geburtsvorganges  im Vordergrund stehen aber auch Geburt, Stillen und Säuglingspflege besprochen werden.

In enger Zusammenarbeit mit den renommierten Wiener Geburtskliniken – Rudolfinerhaus, Döblinger Privatklinik und Goldenes Kreuz – stehe ich Ihnen gerne mit meiner 20 jährigen Erfahrung als Ihre Geburtshelferin zur Verfügung. Sollte die Geburt auf natürlichem Wege nicht möglich oder erwünscht sein, wird selbstverständlich der medizinisch notwendige Kaiserschnitt, aber auch Wunschkaiserschnitt von mir persönlich durchgeführt.

Hier arbeite ich mit Anästhesistinnen meines Vertrauens zusammen, die jederzeit Schmerzfreiheit während der Geburt durch schonende Epiduralanästhesie bzw. Spinalanästhesie oder Narkose beim Kaiserschnitt gewährleisten. Natürlich stehe ich  Ihnen auch bei der Nachbetreuung im Wochenbett persönlich zur Seite und komme täglich zur Visite.

Tags: Geburtshilfe, Private Geburt, Geburtserlebnis , Schwangerschaftswoche

Mitgliedschaften